· 

Jürgen Draft - DER RUSSLAND CODE

Manche von euch haben gedacht, das es mit dem vierten Roman ,,Die Goldene Stadt im Untersberg" vorbei sei ?

Ach Leute ... ihr müsstet mich doch schon kennen !

 

Also:

Die Recherchen rund um den Untersberg gelten offiziell als abgeschlossen, das stimmt ja soweit. Wären da nur nicht die .... kommt später mal ;) 

Auf alle Fälle habe ich vor ein paar Wochen beschlossen meinen Keller einmal ordentlich auszumisten. (Was ja nicht so oft vorkommt da ich immer mit Recherchieren und schreiben meine Zeit verbringe). Mir ist es dennoch gelungen mich zwischen den ganzen Buchstapeln, Notizen und Relikten beschwerlich durchzukämpfen. Nachdem eine halbe Stunde verstrichen war und ich mich dabei ertappte wie ich aus meinen alten Notizbüchern gelesen hatte anstatt zusammen zu räumen, musste ich meine Kinder denken. 

 

,,Kinder - räumt doch endlich einmal euer Zimmer auf" - Jedesmal dasselbe, jedesmal vergebens. 

 

Aber echt jetzt ! Ich fasste all meinen Mut zusammen und machte genau das, was ein gebildeter, im System laufender, wohlerzogener Erwachsener wohl nicht machen würde. Ich nahm ein paar Notizen in die Hand und warf sie in die Luft. In der Hoffnung das mir eine wichtige Notiz zu Füssen fallen würden, musste ich jedoch feststellen das mein Sohn plötzlich vor mir stand. 

 

,,Was machst du da?" 

 

Ich grinste verlegen und wusste keine sinnvolle Antwort die einem erziehungsbewussten Vater gleichkommen sollte. 

,,Ach Papa, der Saustall in meinem Zimmer ist auch eine wichtige Sache! Jedesmal wieder finde ich etwas neues das mir neue Ideen schenkt ."

 

So ist es nun geschehen ! Mein Sohn wird nie wieder sein Zimmer aufräumen ....

Mein Sohn verschwand in den häuslichen Räumlichkeiten und mir verblieb ein Chaos voller Zetteln und dicker Bücher wie ein zugefallener Notizzettel.

Ein Zettel der den Beginn der Weiterführung meiner bisherigen Romanreihe darstellt!

 

Nun fragt man sich was auf diesem Zettel geschrieben war?

Das ist es ja ... dieser war leer !

Und genau deshalb habe ich mich entschieden die Saga von Jürgen Draft weiterzuführen. Eine Saga die am Untersberg begonnen hat, dort bisher Ihren Abschluss fand und die weiterführend meine russischen Wurzeln und Ihr gänzliches Vermächtnis von Jahrelangen Forschungen beschreiben soll. Ein Vermächtnis das lange Zeit von den Einheimischen in diesem Kontinent behütet wurde, den Ursprung vieler Dinge erklären kann und die Geheimnisse auf ein leeres Papier bedruckt werden sollten.

 

Und wieder einmal bestätigte es mir den Gedanken ,,Sehet die Welt mit den Augen eines Kindes"

 

Euer Marcus in Arbeit 

Mythen, Legenden und Menschlichkeit 

 

AB 2020 / 21 im Handel verfügbar (so der Plan)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

        Zahlen, Daten Fakten (Ende 2019):

10  Bücher - 2  Bestseller - 1.489   Seiten - 154   Kapitel - 10.000  Zuhörer - 8.000  Leser - 1,3 Mill.  Homepagebesucher