· 

Der Intergalaktische Krieg

Im Jahre 2017 hatten wir unsere Informationen betreffend eines Galaktisches Krieges und der Plan der Elite im Buch verarbeitet. 

Hier eine kleine Leseprobe:

 

„Guten Tag meine Herren. Ich hoffe, ich habe Sie mit meiner Nach‐ richt nicht beunruhigt, genau heute eine Konferenz zu schalten? Nun, ich komme gleich zum Punkt.“

 Es war zu sehen, wie der Mann am Ende der anderen Leitung ein Papier hervorkramte, von dem er seine folgenden Worte ablas:

„Wir stehen vor einer aktiven Bedrohung, die wir so nicht kommen gesehen haben, meine Herren. Wir glaubten bis zum heutigen Tage, dass wir alles im Griff haben. Dem ist nicht so. Unser Wellentor wurde in 8CV vor genau 72 Stunden durchbrochen und wir fürchten, dass sie nun durch das Portal kommen werden. Die NTS hat alles Mögliche da‐ ran gesetzt, dies zu verhindern.“

 Dr. Weger blickte von der Leinwand weg auf die Teilnehmer und sah, wie die anwesenden Männer alle aufgeregt zu reden und zu nu‐ scheln begannen. Dann stand der Redner plötzlich auf und sprach aufgeregt in sein Mikrofon, das auf dem Tisch lag. „Das ist unmöglich. Projekt Solarius X, das von Bereich 8VC ausgeht, kann nicht durchbrochen werden. Das ist unmöglich. Wir hatten doch vor zwei Jahren Vorkehrungen am CERN getroffen.“

 „Liebe Brüder, dennoch ist es passiert. Wir haben Aufnahmen davon, dass nun genau dies passiert ist. Wir wissen nicht, wie es dazu kam, wir wissen nicht, ob dies eine Provokation ist oder ein Zufall. Es kann auch sein, dass die Materie, die wir in das Schwarze Loch der Quantenverschiebung exportiert haben, einen nicht vorhergesehenen Knall ausgelöst hat. Wir müssen jedoch davon ausgehen, dass es soweit ist. Trefft die nötigen Vorkehrungen und aktiviert den Transmitter.“

 „Das ist unmöglich. Wir haben vor einigen Tagen die 8CV gestartet. Es wurde uns von Herrn Kull bestätigt, dass das Vorhaben von Erfolg gekrönt war. Die NTS hat dies schon lange vorbereitet.“

 „Herr Kull ist leider bei dem Versuch das 8CV zu aktivieren gestorben. Es sind alle Menschen im Bereich von ALICE gestorben. Grund hierfür war eine Teilchenanomalie, die unserer Vermutung nach den Wellenschirm zerstört hat“

 „Also hat der sogenannte Schutzschild nicht funktioniert?“

 „Wir wissen nicht genau, was passiert ist. In diesem Moment ist ge‐ rade eine von uns auserwähle NTS‐Truppe dorthin unterwegs, um das herauszufinden.“

Nach diesen Worten wurde der Bildschirm schwarz. Die Übertragung war beendet. Die versammelten Männer sahen verstört und verängstigt aus. Stumm und entsetzt starrten sie sich gegenseitig an.

 „Gott möge unserer Seele gnädig sein. Nun, wir haben es jetzt gehört“, sagte der Redner schließlich, der sich als Erster wieder gefangen hatte. Dann blickte er Dr. Weger an.

 „Dr. Weger, haben Sie nun alles für den Nibelungentransmitter in die Wege geleitet?“...........

 

 

 

........... „Dr. Weger. Wer auch immer dieser Jürgen zu sein scheint, was auch immer Jonas gefunden hat oder finden wird: Der Eid und die Geheimhaltung sind gebrochen. Projekt Solarius X, ein Projekt, das von den Engländern ins Leben gerufen wurde, um der Bedrohung, die seit Jahren existiert, entgegenzutreten. Eine Abwehreinrichtung, die durch CERN gesteuert wird. Unsere jahrelange Manipulation der Wirtschaft und die Simulation ihres Schwächelns ... Alle haben dabei mitgeholfen und in das größte Projekt, das es jemals gab, Millionen investiert. Und dann kommen Sie und verraten uns!“ 

 

 

 

....... Er hustete, bevor er mit krächzender Stimme sprach: „Das Projekt war von Anfang an zum Scheitern verurteilt, Ihr Wahnsinnigen. Erinnert Euch an das Scheitern des Vorgängerprojektes Solar Warden von den Amerikanern.“

 

 

 

........Ein Pakt zwischen den Mensch‐Menschen und den Nodens. Damals waren die Terolter noch Angehörige der Nodens. Dies hat sich jedoch mit diesem Pakt geändert. Ein Pakt, der nun von den Nodens beendet werden muss, um keinen intergalaktischen Krieg zu entfachen. Einen Krieg, der uns in Zukunft technologisch versklaven wird. Mit einer Technologie der Terolter, die über uns kommen wird. Seit Langem helfen sie uns, dies zu verstehen, sodass sich die Mensch‐Menschen gegen diese Terolter stellen. Sollte derjenige diesen Brief in Händen halten, sei gesagt, dass er einen Stein namens Orgalez benötigt. Denn nur dieser Stein kann den Transmitter aktivieren, der dies alles rückgängig machen kann.

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

        Zahlen, Daten Fakten (Ende 2019):

10  Bücher - 2  Bestseller - 1.489   Seiten - 154   Kapitel - 10.000  Zuhörer - 8.000  Leser - 1,3 Mill.  Homepagebesucher