ELVIRA LUANA

aus der Parallelwelt Tianos im System 450X

 

IN EINER ALTEN ZEIT

Vor Jahrhunderten existierte eine Zivilisation, die nicht aus Aliens bestand, sondern aus Menschen, die uns zumindest ähnlich waren.

Und diese alte Zivilisation hat sich in einem großen Krieg selbst vernichtet. Ein paar dieser Einwohner haben jedoch überlebt. Und diese

sonderbaren, von einer Macht Auserwählten, haben uns etwas vermacht! Ein Vermächtnis in Form von Wissen, das rund um den Erdball

verstreut wurde, um uns eine Botschaft mit auf den Weg zu geben. Macht nicht denselben Fehler wie wir, ihr seid nicht alleine! Diese

Auserwählten, diese Alten, weilen unter uns! Sie beflügeln uns in Gedanken, treten als Person in unser Leben und zeigen sich immer dort,

wo sie gerade benötigt werden. In der heutigen Zeit gibt es eine irdische Macht, die es auf diese Informationen abgesehen hat. Es wurden mächtige Monopole gegründet mit nur einem Zweck: Teile und herrsche!

 

Diese Monopole wurden natürlich geografisch verteilt und die Sprachen getrennt. Weshalb? Um die verbreitete Botschaft, die Informationen und das Wissen der Alten für sich zu gewinnen und davon Gebrauch zu machen! Über Jahre hinweg wurden Lügengebilde aufgebaut und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Vertuschungen und Geheimnisse. Orte, Portale und Kraftpunkte wurden verschlossen und diese Kräfte wurden entwendet, um das Monopol noch stärker zu machen. Bereits in der dunklen Epoche des Mittelalters existierte bereits der Plan der

Alten, die ganze Menschheit in die intergalaktische Kraft einzuweihen. Doch das Monopol stand diesem Plan entgegen. Es wurden Kriege und Völkermorde im Namen einer höheren Macht geführt. Im Namen der Götter! Und dies ganz offiziell. Jeder, der nicht an das Monopol glaubte und sich ihm nicht zuwendete, wurde als Ketzer oder Hexe bezeichnet und praktisch ausgerottet oder durch Verbrennung hingerichtet. Lange Zeit ging das so. Die Alten sahen dies mit Bestürzung und zogen sich zurück, damit nicht noch mehr Schaden entstehen würde. Sie beflügelten die Menschen nicht mehr! Das Monopol und dessen Gesetze wurde immer mächtiger. Heute werden die Götter dieser Monopole angebetet, die Gesetze werden strikt befolgt. Auch heute noch gibt es Kriege und Völkermorde im Namen dieser Götter. Und das ebenfalls ganz offiziell!

 

ELVIRA LUANA

Hinter Golgatha in einer Parallelen Dimension Namens 450X, liegt das Tianos-System.

Eine Welt die der unseren ähnlich ist.  Elvira (ein Wesen der Nodens), eine Zeit und Dimensionsreisende,  hat sich vor Jahren bereit erklärt, einen uralten Pakt wieder gut zu machen in dem sie, genau wie einige andere, auf diese Welt einwirken. Ziel ist es, das alt- geplante Goldene Zeitalter wieder auf diese Erde zu bringen - so wie es in alter Zeit schon vorgesehen war. 

 

,,Wer den dritten Roman von Marcus E. Levski ,,Die Goldene Stadt im Untersberg" gelesen hat, mit Marcus über das Thema gesprochen hat, der weiß wer ich bin und was für eine Aufgabe ich in seinen Büchern habe- auf diesem Planeten - in dieser Dimension und in dieser Zeitlinie.

Gemeinsam mit Jürgen gehen die Abenteuer und die Buchprojekte weiter. Im Jahre 2020 sollte das gemeinsame Buch ,,Botschaften aus dem Tianos-System" veröffentlicht werden." 

 

Also - Die Parellelwelten dürfen bald verschmelzen - so die Bestimmung und der alte Plan der alten Götter

 

 

DIE GEGENSPIELER

Die Worte eines Illuminaten: „Nach jahrlanger Arbeit im Bereich der Aufdeckung und Offenlegung von UFO‐Phänomenen und anderen Dingen, die aus intergalaktischen Räumen stammen, werden es euch Eure Kinder danken, dass wir Millionen von Euros bzw. Dollar in ein Projekt gesteckt haben, das nichts anders gewährleisten sollte, als der Vernichtung der Menschen entgegenzusteuern! Um einen alten Pakt der Nodens und Mensch‐Menschen aufzulösen. Wie soll das Spiel jetzt weitergehen? Wie wir wissen, sind sie unter uns. Auch die Terolter (Reptos) wollen die Macht ergreifen und Elvira scheitern sehen, genau wie all die anderen, die für dieses Goldene Zeitalter kämpfen.“ 

 

 

 

WAS JETZT ´?

Jürgen Draft: ,,So verrückt es auch klingt! Ich habe Elvira am Untersberg durch eine Zeitanomalie Kennenlernen dürfen. Sie hat mir sehr viele Weisheiten mit den Weg gegeben. Ebenso hat sie mir ein Manuskript aus dem Tianos-System überreicht. Ein Manuskript wo so einige Enthüllungen und weiterführendes Wissen, zu Parallelen Welten beschrieben werden.Das Manuskript wird gerade eben übersetzt und sollte im Jahre 2019-2020 , unter dem Namen ,,BOTSCHAFTEN AUS TIANOS" veröffentlicht werden." 

 

Zwischenzeitlich gibt es natürlich Informationen auf der Facebookseite 

 

Euer Marcus E. Levski 

 

 



Quellen: Die Goldene Stadt im Untersberg 3 - Das Empyreum