Eine Vision und ein Ritterorden für eine gute Sache 

 

Seit einigen Jahren versuche ich nun mit meinen Büchern und meiner Arbeit als Forscher, Buchautor, Vortragender und Geomant den Menschen eine gewisse Ganzheitlichkeit zu vermitteln.

 

Egal ob in Texten, Wörtern oder energetischen Beratungen in Lebensräumen - es war immer das Ziel ,,Ein kleines Stückchen Zauberwald für diese Erde“ zu schaffen und weiterzugeben ! 

 

In den letzten Jahren ist mir dies auch wunderbar mit meiner Arbeit gelungen. So wurde ich vor einiger Zeit wegen meiner Tätigkeit als Buchautor gefragt, ob ich mich mit dem alten Geist bzw. der Seele der Tempelritter verbinden möchte. 

 

Nach einer kurzen Überlegung und langer Beobachtung, habe ich mich dann dazu entschieden, bei einem Weltweit ausübenden Ritterorden mit über 40.000 aktiven Tempelrittern mitzuwirken. Ich gebe zu, durch meine Forschungsthemen, der Untersuchung, Dokumentation und Verbreitung so mancher Legenden und Geschichten rund um den Orden der Tempelritter wie aber auch anderen Geheimbünden bin ich hierzu auch etwas vorbelastet im Zusammenhang mit solchen Themen wie am Beispiel der Tempelritter. 

 

Mit Freude kann ich dennoch mitteilen, das die Idee, meiner im Jahre 2015 kleinen, verstorbenen Schwester ,,Ein kleines Stückchen Zauberwald für diese Erde“ so noch mehr zur Entfaltung kommen kann. 

 

Ehrenauszeichnung eines Ritterordens 

Eine wunderbare Anerkennung meiner Schriftstellerischen Arbeiten und Kämpfe aus den letzten Jahren. Mit etwas Stolz darf ich euch ebenso mein aktuell erhaltenes Abzeichen, der von mir unterstützen Ritterschaft für ,,Aussergewöhnliche Dienste an der Öffentlichkeit und Schriftstellerischer Tätigkeiten“ präsentieren.


Ritterliche Urkunde für besondere Dienste 

(Foto C. Wögerbauer) Übergabe einer Urkunde an

durch Franz Wögerbauer (Tempelritterorden OSMTH), Jänner 2020