· 

Das vielseitige Templerkreuz

Wer kann hier schon sagen was sich hinter verschlossenen Türen abspielt ?

Viele Mythen, Legenden und Verschwörungstheorien ranken sich um manche Geheimbünde. 

 

Bünde wie zb. die Freimaurerei, Templer, Illuminaten und Rosenkreuzer und vielen vielen mehr.  Wer sich etwas mit dem Bund der Templer beschäftigt, der kennt doch auch das gängige Templer oder Tatzenkreuz. 

 

Manche Meinungen besagen das dieses ,,Tatzenkreuz“ das einzige Symbol der Templer darstellt. Doch diese Meinung ist nicht ganz so richtig. 

 

Das Tatzenkreuz selber ist in der Lehre der Wappensymbolik ein Kreuz mit sich zum Schildrand verbreiternden Balkenenden. In dieser Wappenlehre wird dieses Kreuz unter anderem den Sonderformen des normalen Kreuzes zugeordnet. Das rote Tatzenkreuz auf weißem Grund war immer schon das Zeichen der Tempelritter.  

 

Erkennungszeichen der Tempelritter war in der Gründungsphase zunächst nur ein weißer Mantel. In weiterer Folge wurde dieser Mantel mit einem roten Kreuz über der linken Schulter symbolisiert. Diese Symbolik wurde demnach das bekannte  Tatzenkreuz. 

 

Es gibt jedoch einige weiteren Varianten des Templerkreuzes !

 

Als Beispiel das ,,Lothringerkreuz". Das eigentliche Lothringerkreuz besteht aus einem vertikalen Balken und zwei gleichlangen Querbalken. Im frühen Mittelalter wurde dieses Kreuz als Rune verwendet. Im Kern bildet das Kreuz die Hinrichtung Jesus ab, wobei der obere Balken die Kreuzinschrift INRI darstellt. Das Lothringerkreuz ist somit ein sehr altes Symbol mit einer bisher noch ungeklärten Grundbedeutung. Man munkelt das dieses Symbol wegen der Runenverwendung im Mittelalter ein Zusammenhang mit dem  Okkultismus bestehen könnte.

Verwendung findet Lothringerkreuz u.a. auf Freimaurermützen.

 

 

1) Lothringer Kreuz

2) Tatzenkreuz


 

 

Quellen:

1) https://www.maennersache.de/oreo-keks-geheime-zeichen-336.html

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

        Zahlen, Daten Fakten (Ende 2019):

10  Bücher - 2  Bestseller - 1.489   Seiten - 154   Kapitel - 10.000  Zuhörer - 8.000  Leser - 1,3 Mill.  Homepagebesucher