der r-blog

... immer am puls


29.05.18 TV Dokumentation am Untersberg 

 

Nun wurden auch die TV Dreharbeiten bzw. mein Interview zum Thema ,,Zeitanomalien und Untersberg " für die Dokumentation fertiggestellt.  

 

Eine Dokumentation die alles bisherig in diese Richtung, veröffentlichte in den Schatten stellen wird....

 

Was ist real ? Was ist Mainstream? Was ist so besonders an diesem Ort? 

Sobald die Veröffentlichung Terminisiert wird, werde ich natürlich unverzüglich eine Info herausgeben.

 

Es bleibt also Spannend ;) 

Euer Marcus


13.05.18 Die Weiterführung des Romans DIE GOLDENE STADT IM UNTERSBERG 

 

Es geht spannend und brandheiß weiter !

Mitte bzw. Ende 2019 soll der vierte Roman in der Reihe erscheinen !

 

Unser Forschungsteam und ich, haben so einige verdammt heiße Dinge für euch :) 

 

Folgende Themen möchte ich euch nicht vorenthalten:

- Mysterien aus Sierra Leone

- Der Schwarz Violette Stein

- Die Höllentore eines uns bekannten Teufels 

- Zusammenhänge mit dem Almtal in der Grünau -Oberösterreich (Pyramidenförmige Berge, Mythologische und Geschichtliche Fakten, etc.) und dem Untersberg. 

- Eine alte Zivilisation und die geplante Auslöschung unseres Kulturerbes 

 

Ohh.. was hat die Grünau mit dem Untersberg zu tun ? 

 

Also .... die Grünau im Almtal Oberösterreich hat eine sonderbare Landschaft wie ebenso sonderbare Berge - Berge an Pyramiden erinnern, so der erste Eindruck dem wir auch nachgegangen sind. Herausgestellt hat sich, dass es hierzu ein paar Haarsträubende Theorien gibt zu der gänzlichen Ortschaft (nicht nur zu den Bergen). Theorien die nach Rücksprache mit Wissenschaftlern, Geomanten und Historikern zur nächsten Wegmarkierung unseres Forschungsverlaufs geführt haben - zu einer Bestätigung unserer (verrückten) Theorien ! Puzzleteile die mittels Mythologischen Überlieferungen und Okkulten Tatsachen nochmals untermauert werden können und so ein weiterführendes Indiz sind für ............ 

 

Mehr wird nicht verraten :) 

Wie gewohnt werden Schauplätze, Indizien, Fakten und fiktive Romanstory auch dieses mal in einen neuen Roman eingearbeitet :) 

 

Euer Marcus + Forscherteam

 


05.05.18   10 Fragen und 10 Antworten zur Romantrilogie

 

Drei Romane und so einige Fragen. In diesem Liveinterview gehe ich auf 10 Fragen ein und beantworte diese ebenso .



26.03.2018 - VORSICHT KRITIK :) 

Kritik ist immer eine gute Sache würde man sagen? 

Nun ja. Die letzte Kritik die ich erhalten hatte war vielmehr eine Kritik an alle die sich der Szene ,,Mysterien“ verschrieben haben. An alle die in Ihrem Autorendasein Ihre tägliche Arbeit vollrichten.

 

Die zitierte Kritik: ,,Alles was ihr Mystery-Autoren macht ist lächerlich und wird immer lächerlicher! Alles nur wegen Ego und Geld. Die ganzen Themen, Mysterien und Arbeiten von euch Autoren sind ein Produkt der eigenen Machterhaltung und der eigenen Bereicherung. Keine ernsthaften Themen in den Büchern! Nur Bullshit was aufgegriffen wird. Alles nur eine Kopie von einer Kopie. - und das von euch allen.“

 

Bei einigen Punkten habe ich nachgedacht und muss teils sogar zustimmen. Es verfolgt jeder Autor sein persönliches Ziel in dieser Branche. (wie aber auch woanders) Die Ellbogentechnik ist in unserer Gesellschaft ein Standard. Ja fast sogar eine Norm die sich eingebürgert hat. -> Meins! ,,Mein Schaaaaatz“ würde Sméagol sagen  😊

 

Es regt zum Nachdenken an! Den es sind die Mysterien die so einiges mehr sind als nur Relikte die es zu beweisen gilt. Es sind Relikte die existieren und mit dem Menschen in Symbiose gehen können. Eine Symbiose die wir jedoch zulassen müssen. Weshalb die Geheimniskrämerei? Sind wir nicht in einem Zeitalter angelangt wo es ein miteinander geben sollte? Ein zusammenhalten? ein gemeinsamen schaffen?  Den eines ist doch klar -> jeder für sich selber und das ganz alleine kann nur sehr wenig bewegen.

 

Mein Gedankengut war es immer diese Mysterien und die dahinterstehenden Menschen zu kombinieren. Kombinieren sodass die Seele und der Geist mit den Geheimnissen in Resonanz gehen kann, diese erforschen und entdecken kann! Wäre es nicht tatsächlich an der Zeit ein miteinander zu schaffen? Ein miteinander dass sich auf andere überträgt? Eine Richtung vorzugeben die entflammen könnte? Nun … wer nicht wagt der nicht Gewinnt!

 

Es sind doch die Künstler diejenigen, die anderen Menschen zu größeren beflügeln. Eine Richtung vorzugeben versuchen und einen Mehrwert für die Gesellschaft abgeben mit Ihren werken. Egal ob Buchautor oder Musiker. Selbst kein Künstler erschafft Realitäten in seinem täglichen tun und wirken. Realitäten die sich auf anderen übertragen. Im Guten wie aber auch im schlechten. 

 

Ich persönlich denke, dass es an der Zeit ist! An der Zeit sich zu outen und hinauszuschreien. Ein Schrei der nur eine Botschaft beinhaltet -> ZUKUNFT!

Eine ganzheitliche Zukunft für uns und unsere Kinder.  Es ist wie so oft im Leben. Wir können nicht die Welt ändern. Aber wir können uns wie unsere Gedanken und Glaubenssätze ändern. Und wenn einer beginnt diese Idee zu leben, andere damit beflügeln und anstecken kann. Ja dann LOS! Den eines ist mir persönlich klar.  ,,Als Buchautor stehe in der Verpflichtung mir und meinen Mitmenschen gegenüber etwas Gutes zu tun!“ 

Genau das ist auch der Grund für das Buchprojekt DIE GOLDENE STADT IM UNTERSBERG. Es gilt zu reflektieren und es gilt besser und bewusster zu werden. Wie auch meiner verstorbenen Gewidmet und Versprochen: ,,Für ein kleines Stückchen Zauberwald auf der Erde“

 

Genau das ist auch der Grund für mein teils aggressives Auftreten im Netz. Es gilt zu provozieren und zu rebellieren gegen genau dieses Ellbogensystem in dem wir uns alle befinden.  Genau das ist auch der Grund für unsere Zukünftigen Projekte…  😉

 

Euer Marcus 


22.03.2018 - LESEPROBE AUS BAND 03

KAPITEL 1  - In einer alten Zeit

 Vor Jahrhunderten existierte eine Zivilisation, die nicht aus Aliens bestand, sondern aus Menschen, die uns zumindest ähnlich waren. Und diese alte Zivilisation hat sich in einem großen Krieg

selbst vernichtet. Ein paar dieser Einwohner haben jedoch überlebt. Und diese sonderbaren, von einer Macht Auserwählten, haben uns etwas vermacht! Ein Vermächtnis in Form von Wissen, das rund um den Erdball verstreut wurde, um uns eine Botschaft mit auf den Weg zu geben. Macht nicht denselben Fehler wie wir, ihr seid nicht alleine! Diese Auserwählten, diese Alten, weilen unter uns! Sie beflügeln uns in Gedanken, treten als Person in unser Leben und zeigen sich immer dort, wo sie gerade benötigt werden. In der heutigen Zeit gibt es eine irdische Macht, die es auf diese Informationen abgesehen hat. Es wurden mächtige Monopole gegründet mit nur einem Zweck: Teile und herrsche! Diese Monopole wurden natürlich geografisch verteilt und die Sprachen getrennt. Weshalb? Um die verbreitete Botschaft, die Informationen und das Wissen der Alten für sich zu gewinnen und davon Gebrauch zu machen! Über Jahre hinweg wurden Lügengebilde aufgebaut und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Vertuschungen und Geheimnisse. Orte, Portale und Kraftpunkte wurden verschlossen und diese Kräfte wurden entwendet, um das Monopol noch stärker zu machen. Bereits in der dunklen Epoche des Mittelalters existierte bereits der Plan der Alten, die ganze Menschheit in die intergalaktische Kraft einzuweihen. Doch das Monopol stand diesem Plan entgegen. Es wurden Kriege geführt im Namen der Macht der Götter, Völkermorde im Namen einer höheren Macht. Und dies ganz offiziell. Jeder, der nicht an das Monopol glaubte und sich ihm nicht zuwendete, wurde als Ketzer oder Hexe bezeichnet und praktisch ausgerottet oder durch Verbrennung hingerichtet. Lange Zeit ging das so. Die Alten sahen dies mit Bestürzung und zogen sich zurück, damit nicht noch mehr Schaden entstehen würde. Sie beflügelten die Menschen nicht mehr! Das Monopol und dessen Gesetze wurde immer mächtiger. Heute werden die Götter dieser Monopole angebetet, die Gesetze werden strikt befolgt. Auch heute noch gibt es Kriege und Völkermorde im Namen dieser Götter. Und das ebenfalls ganz offiziell!

 

KAPITEL 2  Dunkle Katakomben

Wien, November 2016

 

Einige Jahre ist es nun schon her, seit Jonas offiziell im Ausland für die deutsche Regierung gearbeitet hatte. Dann hatte er beschlossen, dem ein Ende zu setzen! Folterungen, Inhaftierung, unzählige Morde und Spionagetätigkeiten für eine Sache, die mehr einer großen Verschwörung glich als nur einem Dienst für Vater Staat. Zu heftig waren die damaligen Erfahrungen, die er über die Jahre sammelte und die ihn in heutiger Zeit prägten. Dies war auch der Grund, weshalb er heute „offiziell“ als Privatdetektiv auftritt. Natürlich in einem Bereich, den er bestens kannte: nämlich die Spionage sowie die Beschattung zwielichtiger Gestalten im Auftrag anderer dubioser Gestalten. Und das für gutes Geld. Es war wohl ein Fluch oder sein Karma, das er in diesem Leben nicht mehr auflösen konnte.

Ein Gespräch einige Tage zuvor

In dieser kalten Novembernacht fiel bereits Schnee und dicker Matsch lag auf den Straßen von Wien. Das Flimmern der Straßenlaternen konnte aus den Fenstern der warmen Häuser beobachtet werden. Als Jonas aus der Küche ins Wohnzimmer ging, wandte sich Dr. Weger vom Fenster des dritten Stocks ab und ging mit wenigen Schritten auf den hölzernen alten Stuhl am Wohnzimmertisch zu. Beide Männer nahmen am Tisch Platz und Jonas konnte es kaum erwarten, dass Dr. Weger ihm nun Informationen über seinen nächsten Auftrag geben würde. Ein paar Sekunden lang saßen sie sich schweigend gegenüber und versuchten sich auf geheimnisvolle Art und Weise auf den jeweils anderen einzustimmen. Dann begann Dr. Weger endlich zu reden. „Jonas, wir haben Hinweise darauf, dass die Illuminaten den dritten Teil der Papyri Graecae Magicae haben.“ Jonas nahm einen tiefen Schluck aus seinem Whiskeyglas und fragte dann zurück:

„Das Buch befindet sich bei den Illuminaten? Wie das? Ich dachte immer, dass diese Schriften auf der ganzen Welt verteilt im Besitz der Kirche und der Freimaurer sind?“ Dr. Weger runzelte die Stirn, als er Jonas widersprach. „Das ist ein Irrglaube, Jonas! Die Kirche und die Freimaurer haben zwar sehr wohl Notizen aus diesem Buch angesammelt, sämtliche magische Schriften jedoch wurden 1620 in England unter Verschluss gehalten. Und zwar von einem Alchemisten namens Francis Bacon und zusammengefasst zu einem einzigen Buch. Nach dessen mysteriösem Ableben eskalierte der Streit um dieses Buch. Im Zuge dieses Streites wurden Teile davon gestohlen, das Buch wurde quasi gedrittelt und niemand weiß, wo sich die Teile heute befinden. Wir haben jedoch Hinweise darauf,

dass die hiesigen Illuminaten den dritten Teil des Buches haben!“ Jonas lehnte sich zurück und verschränkte seine Arme vor der Brust. „Was nützt euch der dritte Teil des Buches? Euch fehlt ja noch der Rest?“ „Diese drei Buchteile dürfen niemals in Verbindung mit …“, Dr. Weger stockte und sah Jonas an. „Sie müssen nicht mehr darüber wissen. Besorgen Sie mir einfach alle diese Bücher. Der dritte Teil wird, wie schon gesagt, in Wien aufbewahrt. In 2 Wochen wird vom Orden ein großes und wichtiges Ritual abgehalten, bei dem dieses Buch als Werkzeug für eine bestimmte Sache dient! Der Hinweis, den wir haben, der ist wasserdicht!“ Jonas starrte auf die Tischplatte. „Ja, ist gut. Aber wie komme ich an die anderen beiden Teile des Papyri Graecae Magicae?“ „Ich denke Sie wissen, weshalb ich ausgerechnet mit Ihnen Kontakt aufgenommen habe?“ …………….

 

 


21.03.2018 - DER START DES BLOGS

Starten wir doch mal einen Blog wo es um aktuelle Informationen geht 😉 

 

Als Forscher, Buchautor und Redner ist es mir ein persönliches Anliegen – aktuelle Informationen mit meinen Lesern und Fans zu teilen. Ein bis zweimal die Woche werden regelmäßige Beiträge mit Fotos hochgeladen und Du kannst so immer am laufenden bleiben! 

 

Themen wie aktuelle Mysterien, aufgedeckte Geheimnisse, aktuelle Recherchen und Themen des Autors wie ganzheitliches Denken und sonstiger Stuff wie zb. SPASS dürfen genau hier in diesem Blog geteilt werden. 

 

Beginnen möchte ich damit, dass ich gleich mitteile, dass mein dritter Roman DIE GOLDENE STADT IM UNTERSBERG 3 – DAS EMPYREUM voraussichtlich im Mai/Juni veröffentlicht wird. Spannende und Brandheisse Themen erwarten euch in diesem Roman … bald ist es soweit 😊

 

Neben meinen aktuellen Buchrecherchen für ein neues Buch wird Zeitgleich an einem etwas größeren Projekt mitgewirkt. Sobald dieses ,,Projekt“ soweit ist, wird natürlich Upgedatet ! Ganz wichtig! -> In regelmäßigen Abständen werden in meinen zwei Facebookgruppen ->  Untersberg 2.0 und Okkultismus und Mysteriöses in Österreich, Gewinnspiele und Verlosungen gemacht. Wenn du also Ab und zu mal was Gewinnen willst … Anmelden und reinschauen 😉 

 

Viel Spaß wünsche ich euch,

Euer Marcus