Historisches · 28. Juli 2020
Reichenhaller Handschrif fol. 1r Eine schöne Geschieht oder Von dem Untersperg wie Folgt: In dem Jahr Anno 1522 bin Ich Lazarus zu Reichenhall bei dem Stadtschreiber im Dienst verpflichtet ge­ wesen. Da hat es sich begeben, das [unser 5 Personen als] Ich und mein Herr der Stadtschreiber, der fol. 1v Herr Stadtpfarrer, der Herr Pfleger und Sonst ein anderer Burger zu Reichenhall sein alle 5 auf dem Untersperg gangen, eben da sein wir kommen in ein Loch, so in dem Berg ist eingehaut, da ist...

Historisches · 03. Juli 2020
Der Berg selbst - Der Monte Musinè erhebt sich nördlich von Turin und bietet mit 1150 m Höhe einen schönen Blick auf die Metropole. Unter dem Namen -Mons Vicinea- wurde dieser erhabene Berg im Jahr 1020 das erste Mal in Dokumenten erwähnt, bewohnt allerdings nachweislich seit der Eisenzeit. Das Gipfelkreuz aus dem Jahre 1901 erinnert an jene berühmte Schlacht, in der Kaiser Konstantin gegen Masenzio siegte und wo ihm die prophetischen Worte im Traumerschienen: „in hoc signo...

Historisches · 20. Juni 2020
So erkennen wir den Birnbaum an seiner Geschichte. Der eine Birnbaum auf dem Walserfeld oder auch der Walser Heide bei Salzburg ,,Walser Birnbaum“ erzählt uns als ein Naturdenkmal so einiges über die Geschichte wie aber auch über die mögliche Zukunft. Dieser Baum tritt erstmals 1564 urkundlich in Erscheinung. Es war kein anderer als Lazarus Gitschner der berichtet haben soll das er einst einen Mönch im inneren des Untersbergs gesehen hatte der ihm einen Hinweis zum ,,Birnbaum“ und der...

Der Buchautor · 15. Juni 2020
,,Esoterische Wanderführer sind keine Erklärung für unglaubliche Dinge" Liebe Leser und Freunde des unglaublichen und faszinierenden. Es ist nun bald wieder soweit ! Meine Magische Buchreihe geht nun in die nächste Runde. Neben einem Blick hinter den okkulten und faszinierenden Vorhang vom Magischen Turin mit seinen unglaublichen Dingen wie zb. Der Berg Musine, die Okkulte Architektur von Turin und noch einiges mehr, wurde dieses Jahr auch das Buch ,,Der Magische Dreisesselberg...

Historisches · 08. Juni 2020
Der Reinberg - eine Erhebung des Höhenzuges am Traunufer bei der Stadt Wels in Thalheim mit einer wahrlichen langen und faszinierenden Geschichte. Mit ca. 80 Metern an Höhe, offenbart sich uns diese Erhebung von Schloss Aigenegg bis nach Aschet in die ehemalige Ziegelei Würzburger die heute als ein sogenannter ,,Lost Place“ oder ,, Verlassener Ort“ bekannt ist an dem es sogar spuken sollte. Man sagt das die Namensgebung dieser Erhöhung mit dessen geologischem Aufbau in zusammenhang...

Historisches · 30. Mai 2020
Es waren sonderbare und ebenso traurige Zeiten die unsere Geschichte geschrieben haben. Eine Zeit in der wohl viele Zeitzeugen von grausamen und schrecklichen Dingen berichten könnten. Doch gibt es hinter diesen Geschichten ebenso eine mystische und geheimnisvolle, die ebenso erzählt werden will. Grundsätzlich war Marchtrenk ein Ort der um das 12te Jahrhundert zum Herzogtum Bayern angehörte. Mit seiner im Jahre 1205 erstmaligen urkundlichen Erwähnung hatte es diese Ortschaft wohl mit der...

Mystisches  · 29. Mai 2020
Claras fuhr auf den Pendlerparkplatz, der in Hallthurm lag. So groß war die Gegend nicht, dass wir den Turm der Hall nicht gefunden hät‐ ten. Als ich nach einem kleinen Nickerchen durch die Hupe eines an‐ deren Fahrzeugs aufgeweckt worden war, konnte ich erkennen, dass wir bereits am Ziel waren. In Hallthurm bei den Nixwesen. Beim Aussteigen musste ich mich erstmal strecken und ausgiebig gähnen. Da‐ niel beobachtete mich und lachte. „Das Nixloch ist da oben im Wald. Kennst du das,...

Mystisches  · 25. Mai 2020
In der Hütte befand sich eine Falltür aus Metall im Boden, die Herr Spatz umgehend öffnete. Darunter befand sich eine alte Leiter, die tief ins Erdinnere unter den Waldboden führte. Als die Tür offen stand, konnte man auch plötzlich das Dröhnen hören, von dem wir schon so oft gehört hatten. Es war zwar diffus, aber deutlich hörbar. Nur konnte man nicht ausmachen, woher es genau kam. Wir kletterten die Leiter hinunter bis zu einer Art Erdstall oder auch einem Tunnel, der von...

Historisches · 23. Mai 2020
Die Ägidikirche am Hohenstein Begeben wir uns wieder mal in das faszinierende Mühlviertel. Nun, neben dem mysteriösen Untersberg, dem Okkulten Turin, einem Tor zur Unterwelt in Houska und dem Gegenpol vom Untersberg, dem Dreisesselberg, gibt es noch so einiges zu entdecken und ebenso zu erforschen. Diesmal möchte ich in die sogenannte Ägidikirche am Hohenstein in Engerwitzdorf einladen. Diese in Privtabesitz befindliche Kirche aus dem Jahre 565 steht auf einem alten Kultplatz, dem...

Der Buchautor · 20. April 2020
Die Krise und die Auswirkungen in der Region Wels wie Umgebung Ein Brief an den Bürgermeister: Als ein Familienvater, Firmeninhaber und Angestellter in der Bauwirtschaft helfe ich nun seit Jahren ebenso in Ehrenamtlicher Tätigkeit für das Rote Kreuz, arbeite aktiv und ehrenamtlich in einem Arbeitskreis der Wirtschaftskammer mit und publizierte nunmehr seit 5 Jahren über 10 Sachbücher bzw. Romane mit dem Hintergrund Historik, Geschichte und Bewusstseinsprozesse an meine Leser hinauszutragen...

Mehr anzeigen