Der Buchautor · 20. September 2019
Nur auf starkem Fundament kann stabil gebaut werden ! Im Jahre 2015 war es soweit - es wurde die Marke Marcus E. Levski gegründet. Eine Marke die Geschichten, tatsächliche Forschungen, Geomantie und Menschlichkeit in Romanen spiegelt und auch etwas zum nachdenken anregt ;) Mit dem Ziel ,,Ganzheitlich leben und wohnen", wurden neben der Mythen und Heimatforschung auch vermehrt Lebensraumoptimierungen und Energetische Arbeiten in der Lebensraum und Landschaftsplanung durchgeführt. Aufgrund...

Der Buchautor · 06. September 2019
Wir befinden uns im Jahre 2019 zum Monat im September. In einem Monat wo vieles einherging und einiges geschehen war. Man blicke doch nur in die Medien - sagte mein Freund Prof. Claras zu mir. Tatsächlich ! Waldbrände im Amazonas und vieles absurde wie krankhafte - des Menschen Natur - war dafür verantwortlich das genau solche Schlagzeilen sich in unseren Köpfen manifestiert hatten. Doch scheint es noch verrückter zu sein sein als man bereits erfahren hatte am Untersberg. So geschah es das...

Der Buchautor · 23. August 2019
Jeder optimistisch eingestellte Mensch, der denkt dass „nächstes Jahr besser sein könnte als das letzte“, muss möglicherweise einmal tief schlucken. Laut dem berüchtigten Propheten Nostradamus, der eine unglaubliche Bilanz der "Vorhersage" wie zb. des Aufstiegs Hitlers und der Anschläge vom 11. September vorzuweisen hat, wird 2019 weltweit ein großes Elend einbrechen das bis zum Jahre 2046 andauern wird - wenn sich die Prophezeiungen als richtig erweisen. In seinem 1555 erschienenen...

Der Buchautor · 21. August 2019
Wer meine Romane bereits gelesen hat, der weiß das es rund um Elvira spannend einhergeht ! Aktuell wird von meinem Forschungskollegen Prof. Claras daran gearbeitet das Manuskript von Elvira in deutsche Sprache zu übersetzen. Wie ja bekannt und aus den Romanen hervorgehend, hatten wir es allesamt nicht gerade leicht in der Vergangenheit betreffend den Forschungen und weiteren Themen rund um den Untersberg wie der erforschung von den Parallelwelten. Diverse Freimaurergruppierungen wollen auch...

Mystisches  · 15. August 2019
.... Der mysteriöse Mann in Anzug und Krawatte folgte ihm als Erster. Hinter ihm ging der Professor voller Bewunderung für die Architek‐tonik und Bauweise. Nachdem die drei einen längeren Gang passiert hatten, eine Rolltreppe hinunter gefahren waren und schlussendlich noch mit dem Lift zwei weitere Stockwerke nach unten gefahren wa‐ren, standen sie vor einer verschlossenen Metalltüre im Keller der La‐boratorien. Der ältere Herr zog einen Schlüssel aus seiner verfransten...

Mystisches  · 06. August 2019
DIE MASCHINE IM UNTERSBERG ...Drei dunkle Lastkraftwagen standen in der Nähe vom Veitlbruch und blockierten die Römerstraße. Ein paar Leute sprangen heraus und sperrten die Straße mit einer schnell erbauten Ampelregelung ab. Einige in Feuerwehranzüge gekleidete Männer standen auf der Straße und sperrten so auch den Zugang in den Veitlbruch ab. Strömender Regen ergoss sich vom Himmel und durchnässte das Gewand der vermummten Feuerwehrleute, die jedoch keine waren. Weitere fünf...

Historisches · 04. August 2019
Sieht man aussergewöhnliche Steine oder naturelle, abstrakte Formationen spricht man gerne von ,,Megalithen“ oder ,,einer alten Zivilisation“ die mit Ihrem Wunderbauwerken sogar bis nach Atlantis zurückreichen sollten. Ebenso verhält es sich bei Lichtpunkten am Himmel, wo man gerne ein Ausserirdisches Flugobjekt vermutet. Gleich mal vorweg möchte ich betonen da es sehr wohl Megalithische Anlagen gibt die auch von vergangenen Zivilisationen berichten ! Ebenso gibt es auch...

Mystisches  · 31. Juli 2019
Der Geomant und Baubiologe Wolfgang Strasser und meiner Wenigkeit waren wieder on Tour ... Das steinerne Meer wie aber der nahegelegene Lusengipfel sind demnach einer der geschichtsträchtigsten Orte in den Bergen zum bayrischen Wald. Auf einer Landkarte aus dem Jahre 1569 ist der markante Platz bereits unter seinem jetzigen Namen eingetragen. Dieses steinerne Meer wie wir es heute benennen, wurde durch mancherlei Sagen erklärt und wird auch als ,,Heilger Berg“ bezeichnet. Der Lusen ist der...

Der Buchautor · 28. Juli 2019
Nun sind meine ersten Forschungen in Bayern auch abgeschlossen. Meine 4 Tages-Forschungsreise in Bayern ist nun beendet und ich kann euch folgendes mitteilen ,,ES GIBT DINGE DIE KANN ES EINFACH NICHT GEBEN" Verrückter Satz, ja ich weiß - aber ebenso verrückt unsere Entdeckungen die wir in Bayern gemacht haben. Die aktuellen Erkenntnisse zum Dreisesselberg und meine geomantischen Analysen hierzu, haben mich in das schöne Bayern verschlagen. Neben neu entdeckten Ritualplätzen aus der...

Mystisches  · 25. Juli 2019
Tag 2 unserer bayrischen Forschungs-Expedition Heute besuchten wir den Untergrund der Stadt Furth ! Eine Stadt in der auch heute noch der Drachenstich als Volksschauspiel besichtigt werden kann. Wer auf ersten anhieb nicht weiß was dieser Drachenstich sein sollte dem soll gesagt werden das es um das Töten der Drachen geht und dies alljährlich in mehreren Aufführungen während der Festwochen aufgeführt wird. Nich verwunderlich das es in dieser Stadt eine enorme Anzahl von Mythen und...

Mehr anzeigen