Historisches

Historisches · 08. Januar 2019
Wenngleich man oftmals geneigt ist, Kannibalismus (oftmals als „Menschenfresser“) bezeichnet als dem außereuropäischen Kulturkreis zuzuordnen, so wird man gewiss erstaunt sein, dass man sich damit gravierend täuscht. In Zeiten des Internet und der modernen Kommunikation braucht man nur mal einen Blick auf derartige Foren und Seiten zu tun – man glaubt beinahe nicht richtig zu lesen ! „Ich hab Dich zum Fressen gern“ – so inserierte der Kannibale von Rothenburg, Armin Meiwes,...

Historisches · 31. Dezember 2018
Prag, 1. Juni 1688, Kloster der Karmelitinnen: „Nun ist aber Schluß damit meine Schwestern“, überschlug sich die Stimme der Priorin beinahe. „So ein Geschnatter, schlimmer als ein ganzer Hühnerstall auf einmal! Bedenkt an welchem Orte Ihr hier seid! Sowas!“ schimpfte die alte Frau weiter, deren Gesicht im Gegensatz zu ihrem braunen Habit eine Farbe von knalligem Purpur angenommen hatte. „Nur weil Ihr die Wahrheit gegenüber der ach so frommen Stroblerin nie ertragen konntet“,...

Historisches · 07. September 2018
Der Germanische Bär (ruht sich aus?) Der Bär ist in vielen Teilen der Welt ein Symbol für die Auferstehung und des neuen Lebens. Ein neues Leben in dem das Neugeborene Bärenbaby im Frühling nach dem Winterschlaf aus seiner Winterhöhle herauskommt und sich nach seiner Bärenmutter umsieht. Wegen diesem Winterschlaf und ist der Bär auch ein Sinnbild der Intuition und einer Überfahrt in eine andere Welt. In der germanischen Mythologie wurde Thor- der Donnergott mit dem Bären in Verbindung...