Mystisches

Mystisches  · 13. November 2019
… zwischen den Bäumen hindurch erblickten wir einen etwas grösseren Stein der sich schräg in Richtung Klippe hervorbäumte. Schon am Forstweg war uns dieser eigenartige und schroffe Fels aufgefallen. Bei näherer Betrachtung konnten ich und Claras feststellen das dieser Stein nicht nur ein einfacher Stein war. Bei näherer Betrachtung konnten wir erkennen das sich an den verklüfteten Steinwänden einige Zeichen in den Felsen abgesetzt hatten. Es sah förmlich so aus als ob diese...

Mystisches  · 11. November 2019
An jenem besagten Tag war es tatsächlich geschehen. Wir besuchten einen kleinen Teich inmitten des Waldes von einem Einwohner im schönen Grünau in Oberösterreich. Den Berichten nach sollten hiernach verschiedenste Wesen aus dem Teich hervortreten. Doch was waren dies für Wesen ? Für die angrenzenden Einwohner waren es einmal Feen und Kobolde und zum anderen male Dämonen und abstrakte Figuren die kaum zu beschreiben waren. Es waren genau diese Geschichten die uns dazu brachten an diesem...

Mystisches  · 15. August 2019
.... Der mysteriöse Mann in Anzug und Krawatte folgte ihm als Erster. Hinter ihm ging der Professor voller Bewunderung für die Architek‐tonik und Bauweise. Nachdem die drei einen längeren Gang passiert hatten, eine Rolltreppe hinunter gefahren waren und schlussendlich noch mit dem Lift zwei weitere Stockwerke nach unten gefahren wa‐ren, standen sie vor einer verschlossenen Metalltüre im Keller der La‐boratorien. Der ältere Herr zog einen Schlüssel aus seiner verfransten...

Mystisches  · 06. August 2019
DIE MASCHINE IM UNTERSBERG ...Drei dunkle Lastkraftwagen standen in der Nähe vom Veitlbruch und blockierten die Römerstraße. Ein paar Leute sprangen heraus und sperrten die Straße mit einer schnell erbauten Ampelregelung ab. Einige in Feuerwehranzüge gekleidete Männer standen auf der Straße und sperrten so auch den Zugang in den Veitlbruch ab. Strömender Regen ergoss sich vom Himmel und durchnässte das Gewand der vermummten Feuerwehrleute, die jedoch keine waren. Weitere fünf...

Mystisches  · 31. Juli 2019
Der Geomant und Baubiologe Wolfgang Strasser und meiner Wenigkeit waren wieder on Tour ... Das steinerne Meer wie aber der nahegelegene Lusengipfel sind demnach einer der geschichtsträchtigsten Orte in den Bergen zum bayrischen Wald. Auf einer Landkarte aus dem Jahre 1569 ist der markante Platz bereits unter seinem jetzigen Namen eingetragen. Dieses steinerne Meer wie wir es heute benennen, wurde durch mancherlei Sagen erklärt und wird auch als ,,Heilger Berg“ bezeichnet. Der Lusen ist der...

Mystisches  · 25. Juli 2019
Tag 2 unserer bayrischen Forschungs-Expedition Heute besuchten wir den Untergrund der Stadt Furth ! Eine Stadt in der auch heute noch der Drachenstich als Volksschauspiel besichtigt werden kann. Wer auf ersten anhieb nicht weiß was dieser Drachenstich sein sollte dem soll gesagt werden das es um das Töten der Drachen geht und dies alljährlich in mehreren Aufführungen während der Festwochen aufgeführt wird. Nich verwunderlich das es in dieser Stadt eine enorme Anzahl von Mythen und...

Mystisches  · 24. Juli 2019
Gutes Bayrisches Bier und ein wunderbares 1 Meter Brettlbrot um 6, 50 Euro erwarten einen wenn man in Waldmünchen beim Kinderkohlenmayr zu Besuch ist.

Mystisches  · 18. Juli 2019
Folgende Inhalte darf ich euch bereits jetzt schon präsentieren (grob umschrieben) Das Buch Geheimnisvoller Dreisseselberg schreitet voran ! Dieses Buch wir eine angenehme Kombination wo Sagen, Legenden, Mythologie, Zoologie und Geologie auf einen Prüfstand gestellt werden und mit neuen Gedankenansätzen zu geomantischen, radästhetischen Messungen und alternativen Anstössen neu aufgerollt werden. Eine kurze Inhaltsbeschreibung die ich euch nicht vorenthalten möchte: Geomantische Analyse...

Mystisches  · 18. Juli 2019
Verwunderlich da an so einem Platz so manches nicht Ordnungsgemäß abläuft ! Bei meinem Besuch der Wallfahrtskirche Maria Trost in Berg bei Rohrbach hatte ich mit bedauern so einige Dinge feststellen müssen. Dieser Platz sollte demnach ein sehr besonderer sein - den bereits auch andere Autoren wie zb. Günther Kantilli aufgegriffen haben wo unter anderem beschrieben wird das dies ein uralter Kultplatz gewesen sein sollte. Wir sprechen von der Wallfahrtskirche Maria Trost, einem der...

Mystisches  · 15. Juli 2019
Sehr lieblich hatte sich uns auch der mir benannte Zwergensitz gezeigt als wir am Gipfel der Teufelsschüssel verweilten. Man erkenne auf dem beiliegendem Foto eine Steinplattform mit einem gebogenen Felsen mit drei vertikalen abdrücken und Vertiefungen der als mögliche Lehne darauf liegt. Dieses Abbild erinnert zugleich an der Dreisesselberg mit der Sage von den drei Königen. Zugleich sollte man hier anmerken das die Formgebung des Zwergensitzes an der Teufelsschüssel von drei...

Mehr anzeigen