· 

Untersberg - Ein großes Zeichen im Himmel

Wahrlich eine Fundgrube dieser Untersberg …

Bei Gesprächen und weiteren Buchrecherchen haben wir eine weitere sehr spannende Sache entdeckt - Die Pfarrkirche in Wals (und noch mehr)

(Tipp erhalten von J. Eurich) 

 

Was macht nun diese Kapelle so mystisch? Beim ersten Blick sehen wir nichts besonderes, doch blicken wir mit einem prüfenden Auge hinter die Architektur und die Symbolik der Kirche und des Grundstücks, so erkennen wir sofort eine doch schon bekannte Inschrift.  An der Stirnseite der Kapelle befindet sich eine Stele mit einer Marienfigur von Friedrich Koller, die nach der Beschreibung der Apokalypse gestaltet ist. Die Beschreibung des Bibelverses lautet: „Und es erschien ein großes Zeichen im Himmel: ein Weib, mit der Sonne bekleidet, und der Mond unter ihren Füßen und auf ihrem Haupt eine Krone mit zwölf goldenen Sternen.“ Offenbarung 12,1“

 

 

Das kommt uns doch bekannt vor ? 

In meinem dritten Roman beschrieb ich eine besondere Sternenkonstellation die sich im Jahre 2017/18 uns offenbarte. Es ging um die harmonischen Konvergenz : 

 

 

Leseprobe Band 3: 

„Leute, als ich bei den Illuminaten in Eferding war, wurde von einer harmonischen Konvergenz gesprochen. Was ist das?“, fragte Daniel und Claras riss erstaunt die Augen auf. 

 

„Diese Konvergenz hat auch Dr. Weger in seinen Brief beschrieben.“  Natürlich kannte Dr. Braun auch hier eine Antwort, die uns weiterhelfen konnte. 

 

„Am 24.8.87 gab es eine seltene Konstellation, die so selten war, dass sie sogar einen eigenen Namen bekam: harmonische Konvergenz. 

 

,,Du meinst die Harmonische Konvergenz, die in der Astrologie ein Thema ist?“, fragte Claras. 

 

,,Nein und ja! Ich kann euch hier die astrologische Konvergenz nicht zur Gänze erklären. Nicht im Schnelldurchlauf. Es ist jedoch um eine Ähnliche. Die harmonische Konvergenz, die ich meine, ist eine aus tiefsten Logenkreisen und hat den Unterschied, dass sie die Berechnungen von Rudolf Steiner sowie von Aleister Crowley miteinbeziehen. Sie ist somit also gleichen Ursprungs jedoch aus unterschiedlichen Sichtweisen. 

 

,,Also stehen die Planeten in einer Linie zueinander?“, fragte Gerda nach. 

 

,,Ja. Die Bibel hatte dieses Ereignis ebenso in ihrer Offenbarung des Johannes (12:3) beschrieben: „Und es erschien ein anderes Zeichen im Himmel, und siehe, ein großer, roter Drache, der hatte sieben Häupter und zehn Hörner und auf seinen Häuptern sieben Kronen; und sein Schwanz zog den dritten Teil der Sterne des Himmels hinweg und warf sie auf die Erde. Und der Drache trat vor das Weib, die gebären sollte, auf dass, wenn sie geboren hätte, er ihr Kind fräße ...“ 

 

„Astrologisch gesehen wäre das dann der 23.09.17“, erklärte Gerda. „Ja, genau, meine Liebe. Sie haben wohl ein Herz für die Astrologie“, 

und Braun zwinkerte Gerda zu. 

 

„Also. Dieses große Zeichen, das uns am Himmel erscheinen sollte, ist eine besondere Sternenkonstellation, die laut den Lehren von be‐ stimmten Logen biblische Folgen haben könnte.“ 

 

„Deshalb die Illuminaten. Das Allerletzte, was diese wollen, ist eine ewige gleichförmige Bewegung. Ihr Motto lautet nicht umsonst ‚ORDO AB CHAO‘ oder zu deutsch: Ordnung aus dem Chaos. Das bedeutet, dass man zuerst Chaos erschafft, damit man eine neue Ordnung implementieren kann. Das stete Aufbauen und Zerstören von Blasen ist die Hauptaufgabe“, erwiderte Daniel. 

 

„Die haben immer noch ihre Aufgabe. Weshalb, denkt ihr, hat der Kriegsminister am Brenner Panzer und 750 Soldaten gegen Italien auffahren lassen? So eine Aktion zwischen 2 EU‐Ländern gab es noch nie und zeigt eindeutig, was der Plan ist: Europa südlich des Kernschattens den Flüchtlingen zur Schändung vorzuwerfen. Der Brenner ist schon lange ein historischer Brennpunkt er steht laut Namensanalyse mit dem 666‐Höllenfeuer in Verbindung meine Freunde“, erklärte Braun. 

 

„Nun ich könnte ja fast meinen, dass auch hier die Fronten am Untersberg damit zu tun haben?“, fragte ich nach. 

 

 

„Ich denke auch, mein Freund. Ich sage nur Templer im Zusammenhang mit Untersberg und der harmonischen Konvergenz sowie der aktuellen Militärpräsenz am Berg. Wie ihr wisst, gibt es ja die Isaisoffenbarung, die der Johannesoffenbarung sehr ähnlich ist. Alles dasselbe, das nur ein Datum beschreibt: die harmonische Konvergenz.“ 

 

....

 

Kann es tatsächlich so sein das diese Kapelle bzw. die Pfarrkirche mehr zu erzählen hat ?

Die weiterführende Symbolik sagt uns eindeutig JA 

 

BALD MEHR ......

Kommentar schreiben

Kommentare: 0




        Zahlen, Daten Fakten (Ende 2019):

10  Bücher - 2  Bestseller - 1.489   Seiten - 154   Kapitel - 10.000  Zuhörer - 8.000  Leser - 1,3 Mill.  Homepagebesucher