· 

Der magische Chiemsee - Von Geheimbünden und dem heiligen Gral

Liebe Leser.

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass unser Buch „Der magische Chiemsee - von Geheimbünden und dem Heiligen Gral“ nun an das Lektorat gesendet wurde! Wir erwarten, dass das Lektorat in den nächsten 3-6 Wochen abgeschlossen sein wird, sodass das Buch bald für die Markteinführung bereit ist. Auch das Cover wurde bereits fertiggestellt.

Eine Bahnbrechende Entdeckung am Chiemsee

Eine Entdeckung vom Februar 2024 des bisher unbekannten Zentralbaus auf der Fraueninsel im Chiemsee durch ein Team des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege (BLfD) könnte die Geschichte der Abtei Frauenwörth grundlegend verändern. Die überraschende Entdeckung erfolgte während Bodenradarmessungen, bei denen die Grundmauern eines bisher unerwähnten Zentralbaus ans Licht kamen. Diese bahnbrechende Entdeckung wirft neue Fragen auf und wirft möglicherweise ein neues Licht auf die historische Entwicklung der Abtei Frauenwörth.

 

Eine Verbindung zum Untersberg und zu anderen Plätzen

Neben gefundenen Hinterlassenschaften von manch Geheimbünden und den Templern existiert ebenso eine Verbindung mit dem sagenumwobenen Untersberg. Aus der Sicht eines Geomanten und Mythenforschers könnte die Verbindung zwischen dem Chiemsee und dem Untersberg auf verschiedenen Ebenen existieren. Es wäre eine Hinterlassenschaft von uralten Kräften, die in der Landschaft und den natürlichen Formationen verwoben sind, durchdrungen von einem Hauch des Mysteriösen und Transzendenten.

Der Chiemsee selber ist für manche Pilger und Menschen auch ein Ort von großer spiritueller Bedeutung, ein Portal zwischen den Welten, wo die Schleier dünn sind und die Grenzen zwischen dem Sichtbaren und dem Unsichtbaren verschwimmen. Seine klaren Gewässer und die umliegende Landschaft strahlen tatsächlich eine Aura der Ehrfurcht und des Geheimnisses aus, die seit Jahrhunderten die Phantasie der Menschen beflügelt hat. In den alten Schriften, die gefunden wurden, könnte diese Verbindung als Symbol für die untrennbare Verbundenheit von Mensch und Natur, von Himmel und Erde, von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft betrachtet werden. Eine Verbindung von der auch die Tempelritter Zeugnis abgegeben haben.

 

Tauchen Sie ein in eine mysteriöse Welt, die durch Geomantie und historischen Quellen zu einer sagenhaften Entdeckung führt.

Das Buch wir vorraussichtlich im Juli /August erscheinen kann bereits für 18,90 Eur. exkl.Versand unter buch@marcus-levski.at vorstellt werden 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Zur Homepage von Maxim Niederhauser: 

International ausgezeichnet

mit dem Britishpedia Successful People Preis 

Bekannt durch:


HIER ZUM NEWSLETTER

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.