ROMANE IN DENEN SICH MENSCHLICHKEIT SPIEGELT 

und etwas mehr ...

 

DAS PARADOX

Ist falsch nun falsch oder wahr und falsch? Existiert jenseits unseres Bewusstseins eine in sich widersprechende, dabei ambige Logik im Zusammenhang von Wissenschaft und Logik einerseits, Gefühl und Spiritualität andererseits? 

 

 

Realität - Kunst - Bewusstsein - Unterbewusstsein

 

DIE KULISSE

Vieles ist Geheim und nicht für den Verstand gedacht. Vieles sollte auch im Verborgenen bleiben ! Jedoch manches sollte veröffentlicht werden ! Einiges sollte jedoch im Paradox der Kulisse zur wahrhaftigen Denkensweise führen.

 

 

 

Spirituell - Mental - Mystisch - Geheim

 

 

DIE FORM

Wenn die Geschichten 100 % wahr wären, wäre dies gleichzeitig gelogen, also unwahr. Es kann aber nicht gleichzeitig wahr und unwahr sein. Daher die Form des Romans: Um das Wahre wie das Unwahre zu zentrieren und das Paradox aus den Geschehnissen heraus zu extrahieren.

 

Romane in denen sich Menschlichkeit spiegelt

 



Die Goldene Stadt im Untersberg 3 - Das Empyreum

DIE RELIKTE VERGANGENER EPOCHEN ...

DIE ENTDECKUNGEN GEGENWÄRTIGER TAGE ...

 

... Offenbaren ein uraltes wie dunkles Geheimnis

Ein ehemaliger Geheimdienstagent erhält den Auftrag drei mysteriöse Bücher zu finden. Bei der Suche nach den Büchern wird dieser mit dem ominösen Illuminatenorden konfrontiert und erhält Einblick in eine schockierende Realität sowie eine uralte Prophezeiung für die Erde. Jürgen Draft kämpft sich mit seinen Freunden auch in diesem Band durch verschiedene Abenteuer, angefangen in einer Hölle aus Eisigen Bergen , wo er mit Professor Claras am Ende des zweiten Bandes gestrandet ist. Die rasante Reise führt das Team quer durch Österreich und bis in die Ukraine, aber auch in andere Zeitlinien und deckt Zusammenhänge und Ursprünge einer okkulten Weltverschwörung von enormer Tragweite auf. Der dritte Teil der Saga der „Goldenen Stadt im Untersberg“ basiert auf authentischen Erlebnissen und Recherchen des Autors, die in Romanform berichtet werden.

 

 


Die Goldene Stadt im Untersberg 2 - Die Kronos Offenbarung

Es geht Schlag auf Schlag. Der für tot gehaltene Sohn des Professors sowie ein Orden, der sich seit Jahrhunderten der Menschheit verschrieben hat – zwei Forschungspartner von Jürgen Draft, die es eigentlich nicht geben dürfte – der geheimnisvolle schwarz-violette Stein und ein altes Bündnis mit den Freimaurern und der Vril-Gesellschaft – Lichterscheinungen, Zeit- und Gravitationsanomalien sowie andere sagenhafte Phänomene, aber auch Hinweise zum Untersbergcode und eine Göttin namens Isais am Untersberg. Die Zusammenhänge dieser Dinge brachten die abenteuerliche wie auch gefährliche Suche nach der goldenen Stadt im Zentrum der Erde zum Erfolg! Angekommen in dieser mysteriösen inneren Erde fanden die Freunde wohl – anders als erwartet – eine seit Jahrhunderten geplante Offenbarung der Zukunft sowie eine uralte dunkle wie mächtige Kraft, die aufzuerstehen droht.Ist die Geschichte der Menschheit schon geschrieben? Gibt es noch Hoffnung für die Zukunft?

Die Kombination von realen Erlebnissen sowie den Ergebnissen von Recherchen rund um den Untersberg und anderen relevanten Fakten wie zusammenge-tragenen Quellen lassen diesen spirituellen Tatsachenroman fast zu einem Sachbuch werden. Eine spannende Kombination zwischen schon bekannten und noch nicht bewiesenen Fakten und um das Mysterium Untersberg!

„Mythen sind Manifestationen des kollektiven Unbewussten, in denen wesentliche Erfahrungen zum Ausdruck kommen.“

 

 


Die Goldene Stadt im Untersberg

Der Forscher Jürgen Draft und der berühmte Physiker Professor Claras begeben sich in ein waghalsiges und mystisches Abenteuer rund um den sagenumwobenen Untersberg. Getrieben von Wissensdurst und in Verschwörungen um den Illuminatenorden und andere Geheimgesellschaften verstrickt, erleben die beiden Freunde eine Realität, wie sie absurder und ferner der unseren nicht sein könnte. Auf der Suche nach dem magischen und mystischen Kern, um den sich die Geschichten des Berges ranken, werden die beiden Abenteurer nicht nur in schockierender Weise mit ihren seelischen Schattenseiten konfrontiert, sondern stoßen auch an ihre persönlichen Grenzen wie auf den Zugang zum sagenhaften Land Agartha und zur darin befindlichen Goldenen Stadt. Fasziniert und gefangen von den eigenen Forschungen und Erlebnissen, entdecken die beiden Freunde noch weitere geheimnisvolle Hinweise, die sie bis nach Rumänien und zu den Pyramiden von Gizeh führen. Am Ende geraten die beiden Forscher jedoch, anders als vermutet, an einen seltsamen Mönch der ihnen einen mächtigen, schwarz-violetten Stein als Schlüssel der Wahrheit übergibt.

Der Schlüssel zur Hohlen Erde wie der goldenen Stadt darin?

Der Ursprung der mythischen Kraft des Berges?

Oder ein in sich widersprechendes Paradox im Zusammenhang mit Wissenschaft, Gefühl und Spiritualität?

Tauchen Sie ein in eine zu großen Teilen wahre Geschichte!

Mystisch, Spannend und fesselnd zugleich.

 

 


Die Geisterhöhle am Untersberg

Eine Höhle, in der es spuken soll? Es gibt sie! Die so genannte Geisterhöhle oder auch Froasenhöhle am Fuße des Untersbergs.

Zahlreiche Mythen und Geschichten gehen mit dieser Höhle einher. Von Geistererscheinungen bis hin zu Panikattacken und einem angeblichen Zugang in das Innere der Erde wird berichtet. Nach einem Fernsehbericht über meine Erlebnisse in dieser Geisterhöhle nach meinem Roman „Die Goldene Stadt im Untersberg“ wurde die Höhle aus unbekannten Gründen verschlossen. Aufgrund der anhaltenden Berichte habe ich mich entschlossen, die Forschungen, Geschichten und die Mythen über diese Höhle zusammenzufassen. Aktuelle Zeitzeugenberichte, Forschungen und der Mensch als Mittelpunkt an einem Berg, der im wahrsten Sinne des Wortes „mystisch“ ist.